Diskriminierung

Unter Diskriminierung bezeichnet man in der Regel eine unrechtmäßige Benachteiligung aufgrund der ethnischen Herkunft, des Geschlechts, der Weltanschauung, der Religion, einer Behinderung, des Alters, der sexuellen Identität oder einer anderen persönlichen Eigenschaft. In Deutschland soll das Allgemeine Gleichbehandlungsgesetz (AGG) Diskriminierung am Arbeitsplatz und in der Öffentlichkeit verhindern.

Duales Ausbildungssystem

Die Zusammenarbeit von Berufsschule und Betrieb nennt man ‘Duales Ausbildungssystem’. Dabei soll die Berufsschule die betriebliche Ausbildung ergänzen. Die Zusammenarbeit der beiden Lernorte ‘Berufsschule’ und ‘Betrieb’ bildet das ‘Duale Ausbildungssystem’, bei dem sich auf der Grundlage einer einheitlichen Rahmenplanung Schule und Betrieb ergänzen.